Startseite · Presse und Berichte · Presseartikel · Vogelberingungen

Vogelberingungen

Die Vogelberingung ist auch bei uns ein Thema geworden. In Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Ornithologen wurden in den letzten Jahren diverse junge Sperber, Rot- und Schwarzmilane beringt. Der dabei an den Vögeln angebrachte Ring enthält ein Kennzeichen, eine Nummer sowie die Adresse der Beringungsstation (Vogelwarte). Wird nun ein Vogel gefunden oder wieder eingefangen, wird der Ring entfernt und an die angegebene Vogelwarte geschickt. Dadurch lassen sich Erkenntnisse über Richtung und Geschwindigkeit des Vogelzuges und des Überwinterungsplatzes ziehen.


Die systematische Beringung gibt auch Aufschluss über andere Sachverhalte, so zum Beispiel, ob bei einigen Arten nur Jungvögel ziehen, ob die Vögel an die gleichen Nistplätze zurückkehren, oder ob sie über lange Zeit in festen Paaren zusammenleben. Die Ergebnisse der Beringungsaktionen rund um Worfelden werden an die Vogelwarte in Helgoland geleitet und dort dann zu weitern Auswertungen herangezogen. Wer mehr Informationen haben möchte, kann sich gerne mit Stefan Dorschner in Verbindung setzen.

Online spenden
Mitglied werden

NABU Regional

NABU Regional

Zentren
Schutzgebiete
Gruppen